Spektakuläre Neueröffnungen

Spektakuläre Neueröffnungen

Dresden Elbufer mit Frauenkirche © Lohse

 

Hier ist nun das Angebot unseres Ausstellers für Dich:


Spektakuläre Neueröffnungen – Blick in den Kulturkalender 2020

 

Die Gemäldegalerie Alte Meister mit ihren berühmten Gemälden wie „Die Sixtinische Madonna“ von Raphael und die Skulpturensammlung im Dresdner Zwinger eröffnen nach ihrer Generalsanierung bereits am 7. Dezember 2019 neu. Spannungsvoll wird ebenfalls die Wiedereröffnung des Herzstücks der einstigen Residenz der Wettiner im Westflügel des Dresdner Residenzschlosses erwartet. So sollen am letzten Septemberwochenende 2019 das Porzellankabinett im Turmzimmer und die aus dem 16. Jahrhundert stammenden und 1945 zerstörten Paraderäume und Prunksäle wie zu Zeiten Augusts des Starken endlich wieder zu sehen sein: ein Tafelgemach, zwei Vorzimmer, ein Audienzgemach und das Paradeschlafzimmer.

Zu einem Ort der Kunst wird erstmals die Festung Dresden, wenn sie im Herbst 2019 zur Neueröffnung mit der Ausstellung „Feste. Dramen. Katastrophen. So nah wie nie.“ faszinierende Einblicke in die Welt der ältesten deutschen Bastionsbefestigung gewähren wird. Hier werden Besucher mittels 360-Grad-Projektionen aus dem Alltag heraus in die Zeit von einst gerissen. Das Schlösserland Sachsen kündigt für 2020 schließlich die Eröffnung von fünf Welten an, die multimedial zeigen, wie sich eines der schönsten Wahrzeichen Dresdens im Laufe der Zeit verändert hat: der Dresdner Zwinger.

 

Gemäldegalerie Alte Meister © Sylvio Dittrich

 

Reiseanlässe gibt es 2020 genügend. Zum 50. Mal lädt vom 17. bis 24. Mai das Internationale Dixieland Festival, ältestes Oldtime-Jazz-Festival Europas, nach Dresden ein. Vom 12. Mai bis 12. Juni warten die 43. Dresdner Musikfestspiele an verschiedenen Orten in Dresden mit hochdotierten Künstlern aus aller Welt, z.B. New York Philharmonic Orchestra und BBC Philharmonic Orchestra und klassischen Kompositionen auf, während das Moritzburg Festival vom 8. bis 23. August Kammermusik internationaler Spitzenmusiker vom Feinsten bietet. Die Stadt Leipzig ist vom 11. bis 21. Juni Gastgeberin des renommierten Bachfestes, während an unterschiedlichen Spielorten im Nationalpark Sächsische Schweiz beim Festival „Sandstein & Musik“ von März bis Dezember klassische Musik und Wunderwerke der Natur eine harmonische Einheit bilden werden. Musikalische Höhepunkte bietet auch das Erzgebirge mit den mehrmals im Jahr an ungewöhnlichen Orten ausgetragenen artmontan Kulturtagen und dem alle zwei Jahr stattfindenden Musikfest Erzgebirge vom 4. bis 13. September. Bei den Tagen des offenen Weingutes am letzten August-Wochenende macht Sachsen zwischen Pirna und Meißen mit seinen über 850-jährigen Weinbautraditionen bekannt, die unter anderem beim 30. Radebeuler Weinfest sowie dem Meißner Weinfest vom 25. bis 27. September ihre wichtigsten Auftrittsorte haben.

 

Bachfest in Leipzig © Gert Mothes

 

Weitere Informationen:

Bautzner Straße 45-47
01099 Dresden
+49 (0)351 49170 0
info@sachsen-tour.de

Zur Facebook SeiteInstagram SeiteZur Website